Die „kinder+Sport Basketball Academy“ beim easyCredit TOP FOUR in Ulm

Academy begeistert Kids in Ulm

Wenn das easyCredit TOP FOUR in der Stadt ist, dreht sich ein ganzes Wochenende alles um das Thema Basketball. Die vier besten Teams traten in diesem Jahr in Ulm gegeneinander an, um am Ende den Pokal vor jubelndem Publikum und bei glitzerndem Konfettiregen in die Luft strecken zu dürfen. Mit dabei waren auch Jungs und Mädchen der „kinder+Sport Basketball Academy“, die sich auf ein tolles Basketball-Erlebnis freuen durften.

Ulm, 17.02.2018 – Das Wochenende, das ganz im Zeichen des Basketballs stand, begann für 14 Gewinnerkinder aus vorherigen Gewinnspielen im Trainingszentrum von ratiopharm ulm. Nach einer kurzen Trainingseinheit mit Academy-Botschafter Henning Harnisch spielten sich die Nachwuchsbasketballer von Station zu Station im Parcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ und meisterten erfolgreich die verschiedenen Übungen. Am Ende des Testtages durften sich alle Kids über ihr erstes weißes „Rookie“-Trikot freuen. Damit war der Tag für die Kids aber noch lange nicht beendet. Im Anschluss ging es für alle in die imposante ratiopharm arena, wo die Kids exklusiv einen Blick auf die Pokal-Trophäe erhielten und ihr persönliches Erinnerungsfoto machten.

 

 

In der Halbzeitpause des 1. Halbfinales versuchte sich „Master“ Tim Buttler an seinen letzten drei Übungen zum „Allstar“-Level. Der 17-Jährige hatte sich lange auf diesen Moment vorbereitet und stellte sich nun vor den Augen des Ulmer Publikums diesen Aufgaben. Tim zeigte allen, was er am Ball draufhat – für den „Allstar“-Titel hat es an diesem Tag aber leider noch nicht ganz gereicht.

Ein weiterer Höhepunkt erwartete fünf Kids, die sich am Vormittag erfolgreich durch den Trainingsparcours der Academy gespielt hatten. Sie bekamen während der Viertelpause des zweiten Halbfinales von Henning Harnisch und dem BBL-Vertreter Jens Staudenmayer ihre weißen „Rookie“-Trikots auf dem Court der Arena überreicht.

News Archiv