Viele Nachwuchsbasketballer bei der „kinder+Sport Basketball Academy“ in Dresden

Auf dem Weg zum „Allstar“

Einen ganzen Tag lang Dribbeln, Passen, Werfen und Koor­di­­nation? Das erlebten Dresdner Kinder und Jugendliche in der eindrucksvollen Margon Arena, wo sonst die Profis der Dresden Titans ihre Spiele bestreiten. Mit Hilfe von Jugendtrainern der Titans und des Mitteldeutschen Basketball Clubs (MBC) konnten sich die Kids durch den Trai­nings­parcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ spielen und sich gleichzeitig Tipps und Tricks von den Großen abholen.

Dresden, 01. April 2017 – Ein beson­derer Höhepunkt an diesem Tag: Unter den zahl­reichen basket­ball­­be­geister­­ten Kids war sogar ein Junge dabei, der sich am begehrten „Allstar“-Trikot versuchte. Sein Ziel: Die letzte und schwierigste Prüfung zu bestehen, um sich am Ende des Tages in die Reihe der Academy-„Allstars“ einreihen zu können. Der Nach­wuchs­basket­baller bewies viel Geschick im Trai­nings­par­cours der „kinder+Sport Basketball Academy“. Ihm fehlt nur noch eine Übung, um sich das „Allstar“-Trikot über­streifen zu können. Schon beim nächsten Test­tag kann er sein Glück er­neut ver­suchen. 

Auch die anderen Kids hatten sichtlich viel Spaß beim Basketballspielen. Ein Großteil war zum ersten Mal dabei und erspielte sich auf Anhieb das erste „Rookie“-Trikot. Auch sie möchten weiter trainieren, bis sie das schwarze Trikot in den Händen halten können. Damit die Neulinge auch zu Hause fleißig üben können, gab es für alle eine Trainings-DVD mit Tipps und Tricks von den Profis.

News Archiv