Die „kinder+Sport Basketball Academy“ zu Gast in Oldenburg

Auf Jagd nach dem roten Trikot

Mit großer Begeisterung und guter Laune absolvierten rund 350 Kinder und Jugendliche am vergangenen Sonntag und Montag den Parcours der „kinder+Sport Basketball Academy“. Besonderes Highlight: Der 14-jährige Melvin erspielte sich innerhalb von den zwei Tagen das grüne und das rote Trikot.

Am Sonntag, den 20.07.2014 kamen trotz perfektem Schwimmbadwetter rund 150 Kinder und Jugendliche in das EWE-Baskets Trainingscenter nach Oldenburg zum Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“. Weitere 200 Kinder und Jugendliche trainierten in Wardenburg, wo der Parcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ am darauffolgenden Montag aufgebaut wurde. Ob gezielte Korbleger oder perfekte Passübungen – die Kids zeigten was sie am Ball drauf haben. Hierbei haben die Jugendtrainer der EWE Baskets Oldenburg hilfreiche Tipps gegeben. Arne Chorengel, Projektleiter in Oldenburg betonte: „Es ist toll zu sehen, dass die Kinder die Herausforderungen der ‚kinder+Sport Basketball Academy‘ annehmen und es mittlerweile viele gibt, die in nur 18 Monaten bereits das vierte Level erreicht haben. Neben dem riesigen Engagement der Kinder und Jugendlichen beeindrucken mich auch die Entfernungen, die sie auf sich nehmen, um zu trainieren und ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.“

In Oldenburg haben es gleich sechs Teilnehmer ins „Baller“-Level geschafft. Einen besonderen Erfolg an den Testtagen gab es für den 14-jährigen Melvin Papenfuß: Innerhalb von zwei Tagen erspielte sich der Jugend-Basketball-Bundesligist erst das grüne und anschließend das rote Trikot in Wardenburg. Er ist damit einer der ersten im Raum Oldenburg, der sich „Master“ nennen darf.

News Archiv