Die „kinder+Sport Basketball Academy“ beim Beko BBL-Miniturnier in Göttingen

Basketball-Kids erobern Göttingen

Das Beko BBL-Miniturnier in Göttingen ist das größte Basketball-Nachwuchsturnier für Kinder bis 12 Jahre in Deutschland. Highlight in diesem Jahr war die „kinder+Sport Basketball Academy“. Über 330 Kids trainierten während der Spielpausen im Parcours.

In ganz Göttingen war am Wochenende der Sound von Basketbällen beim Dribbeln zu hören. 140 Teams mit insgesamt 1.500 basketballbegeisterten Kids kamen vergangenes Wochenende aus ganz Deutschland und sogar aus Frankreich nach Göttingen, um sich beim Miniturnier zu messen. Bereits zum 34. Mal fand das Miniturnier statt. Neben den Turnierspielen gab es für die Korbjäger von morgen eine ganz besondere Herausforderung, die es spielerisch zu meistern galt: Die „kinder+Sport Basketball Academy“ war am Samstag zu Besuch.

Auf dem Freiplatz der Sporthalle Geismar dribbelten bei strahlendem Sonnenschein über 330 Teilnehmer des Turniers in den Spielpausen durch den Parcours der „kinder+Sport Basketball Academy“. Hier zeigte der Basketball-Nachwuchs, dass er am Ball bereits einiges drauf hat. Ob gezielte Korbleger oder perfekte Passübungen – mit den Tipps der erfahrenen Jugendtrainer meisterten die Kids auch knifflige Herausforderungen. So schafften mehr als 250 Mädels und Jungs die Prüfung zum „Rookie“-Level und nahmen strahlend ihr weißes Trikot in Empfang. Einige junge Basketballer meisterten sogar die „Junior“- und „Player“-Prüfungen und kamen ihrem Ziel „Allstar“ zu werden damit einen Schritt näher.

News Archiv