Die „kinder+Sport Basketball Academy“ beim 40. Jubiläum des Miniturniers

Teilnehmerrekord beim Miniturnier in Göttingen

Das Miniturnier ohne die „kinder+Sport Basketball Academy“? Undenkbar! Nicht nur spielen, sondern auch trainieren wie die Profis, konnten die Turnierteilnehmer also auch in diesem Jahr wieder im Parcours der Academy. Ein aufregendes Wochenende mit tollen Spielen, großartiger Action und vielen bunten Leveltrikots!

Göttingen, 15.06.2019 – Am 15. und 16. Juni drehte sich in Göttingen beim Miniturnier wieder alles um den orangenen Ball und die Frage, wer in diesem Jahr den begehrten Pokal gewinnen wird. Unterstützt vom Deutschen Basketball Bund und der easyCredit Basketball Bundesliga, konnten die Veranstalter zur 40. Jubiläumsauflage des Turniers eine rekordverdächtige Zahl an teilnehmenden Kids verzeichnen.

Doch nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch in den Pausen ging es heiß her. Denn die „kinder+Sport Basketball Academy“ war mit ihrem Basketball-Parcours angerückt, um für ordentlich Action zwischen den Spielpausen zu sorgen. Rund 700 Teilnehmer durchliefen die einzelnen Stationen und stellten ihr Ballgeschick und ihre koordinativen Fähigkeiten unter Beweis. Unterm Strich dürfen sich über 270 von den teilnehmenden Kids nun offiziell „Rookie“ nennen und ihr erstes Leveltrikot mit Stolz tragen. 27 Kinder probierten sich bereits an der schwierigen „Master“-Prüfung, von denen sogar zwei den Weg zum roten Trikot spektakulär geschafft haben. Auch an der schwierigsten Prüfung zum „Allstar“ haben sich sieben Teilnehmer versucht, doch leider hat es hier nicht gleich beim ersten Versuch geklappt. Sie werden beim nächsten Mal erneut ihr Glück versuchen müssen und bis dahin in ihrem „Master“-Trikot für das letzte von sechs Levels trainieren.