„kinder+Sport Basketball Academy“ zu Gast in Leipzig

Erster Master beim MBC

Ein großer Basketballtag stand vor der Tür. Am vergangenen Sonntag war die „kinder+Sport Basketball Academy“ in Leipzig in der Judohalle der Leipziger Arena zu Besuch. 180 basketballbegeisterte Kids konnten sich im Parcours der Academy austoben und mit anderen Kindern einen Tag voller Basketball-Action erleben.

Leipzig, 08. März 2015 - Ein besonderer Höhepunkt an diesem Tag war die Levelprüfung von Ole Sievers, der als erster Spieler beim Mitteldeutschen Basketball Club das rote „Master“-Trikot überreicht bekam. Er absolvierte die Aufgaben des Parcours hervorragend. Doch auch viele andere Kids konnten im Parcours glänzen und bestanden ihre Aufgaben an den Stationen Dribbeln, Passen, Werfen und Koordination mit Bravour.

„Wir hatten bei den letzten Events im Schnitt fast 200 Kinder, die meisten aus den Schulen und Vereinen der Stadt, allerdings auch Kinder aus Halle, aus Weißenfels und teilweise auch aus Berlin, um das nächste Level zu erreichen“, sagte Academy-Projekleiter beim MBC Tino Stumpf. Die „kinder+Sport Basketball Academy“ findet bei den kleinen Basketballern hohen Anklang und viele nehmen einen weiten Weg auf sich, um dabei zu sein und eine Levelprüfung im Parcours abzulegen.

Doch es gab noch mehr Highlights an diesem Tag. Die Kids bekamen Freikarten vom MBC und hatten so die Möglichkeit, das Beko BBL Top-Spiel MBC gegen FC Bayern München am Abend zu besuchen. Hierbei konnten sie auch die Level-Paten der „kinder+Sport Basketball Academy“ Heiko Schaffartzik und Jan Jagla live spielen sehen. Für alle Kids ein gelungener Basketballtag.

News Archiv