ALBA BERLIN mit der „kinder+Sport Basketball Academy“ auf der EXPO 2015

Freundschaftsspiel auf der EXPO

Für die U14 von ALBA BERLIN gab es diese Woche ein ganz besonderes Highlight: Auf Einladung der „kinder+Sport Basketball Academy“ ging es für den ALBA-Nachwuchs auf die EXPO 2015 in Mailand. Höhepunkte des 3-tägigen Trips: der Besuch im „kinder+Sport“-Pavillon, ein Meet & Greet mit dem legendären Basketball Head Coach Dan Peterson und ein 3 vs. 3 Turnier gegen den Nachwuchs dreier italienischer Top-Basketballvereine.

Die U14 der ALBA-Jugend konnte sich freuen: Für zehn Nachwuchsspieler ging es mit „kinder+Sport“ vom 11. bis zum 13. August nach Mailand auf die EXPO 2015. „kinder+Sport“ ist dort mit einem eigenen Pavillon vertreten, der das internationale Programm der Initiative vorstellt und durch zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen für die Besucher erlebbar macht. In der Sports Arena haben vor allem junge Besucher des „kinder+Sport“-Pavillons die Gelegenheit, zahlreiche Sportarten und innovative Bewegungsaufgaben auszuprobieren.

Der Tag begann für den ALBA-Nachwuchs mit einer Führung über das EXPO-Gelände: Nach einem Besuch im Deutschen Pavillon mit dem Motto „Fields of Ideas“ ging es zum offiziellen Empfang im „kinder+Sport“-Pavillon. Dort stand ein besonderes Meet & Greet mit Dan Peterson auf dem Programm. Der ehemalige amerikanische Profi-Basketballcoach trainierte zuletzt Olimpia Milano, das erfolgreichste Basketball-Team Italiens. 

Nach der Begrüßung durch u.a. Peter von Wesendonk (Stv. Generalkommissar des deutschen Pavillon) startete das 3 vs. 3 Turnier auf einen Korb im Trainingsparcours der „kinder +Sport Basketball Academy“. Neben ALBA BERLIN trat hier der Nachwuchs der italienischen Top-Vereine Varese Basketball und Legnano Knights an. Nach packenden Spielen auf Augenhöhe setze sich das Team von Varese Basketball durch und belegte mit seinen Teams die ersten beiden Plätze. Doch auch die ALBA-Jugend zeigte sich von den hohen Temperaturen wenig beeindruckt und konnte seine Spiele gegen die Legnano Knights souverän gewinnen. Damit sicherten sich die Gäste aus Deutschland die Plätze drei und vier.

„Wir freuen uns sehr über den spannenden Verlauf des Turniers, bei dem alle Spieler ihr Bestes gegeben haben. Genauso freuen wir uns aber auch über den Spaß und die Begeisterung der Kids beim Basketball. Dies ist ein wesentliches Element der ‚kinder+Sport Basketball Academy‘, die wir mit ‚kinder+Sport‘ nun schon seit vier Jahren erfolgreich in Deutschland umsetzen“, so Sabine Lohr von „kinder+Sport“.

Pünktlich zur Abenddämmerung sah sich der Basketball-Nachwuchs dann die Lichtershow rund um den „Tree of Life“ an, das Herzstück des italienischen Pavillons.

News Archiv