Eltern-Kind-Tag in Bamberg

Groß und Klein gemeinsam im Parcours

Am vergangenen Samstag durchliefen 20 Eltern-Kind-Paare gemeinsam den Parcours der „kinder+Sport Basketball Academy“. In der Bamberger BasKIDhall traten sie beim großen Eltern-Kind-Tag in zwei Kategorien - Vereinsspieler und Nicht-Vereinsspieler - gegeneinander an und absolvierten die vier Stationen des Academy-Parcours.

Bamberg, 07. Februar 2015 - An den verschiedenen Übungsstationen - Dribbeln, Passen, Werfen und Koordination - wurden sie je nach Schwierigkeitsgrad ihrer gewählten Übung mit Punkten bewertet. Die Gewinner durften sich am Ende über zwei VIP-Tickets für das Brose Baskets-Heimspiel gegen Tübingen freuen. Aber auch die zweit,- und drittplatzierten Paare gingen nicht leer aus. Sie gewannen ein Individualtraining mit einem Jugendtrainer der Brose Baskets sowie ein Besuch beim Athletiktrainer der Bamberger Profispieler.

Ein weiteres Highlight war die Teilnahme des 13 jährigen „Allstar“ Benjamin Höhmann und seinem Vater. Zwar nahm der kleine „Profi“ außer Konkurrenz teil, hatte aber dennoch jede Menge Spaß und viele hilfreiche Tipps für seine Mitstreiter auf Lager. Auch beim dritten Mal war der Eltern-Kind-Tag der „kinder+Sport Basketball Academy“ wieder ein voller Erfolg. Sebastian Böhnlein, Projektleiter der „kinder+Sport Basketball Academy“ bei den Brose Baskets: „Der Eltern-Kind-Tag ist eine besondere Veranstaltung in unserem jährlichen Eventkalender. Eltern gehen zusammen mit ihren Kindern durch den Parcours und merken schnell, dass die Übungen doch nicht so einfach sind, wie sie vielleicht aussehen. Der Spaß und die Zusammenarbeit im Team stehen im Vordergrund. Toll ist es auch zu sehen, dass sich die Eltern häufig Tipps bei den Kindern holen und nicht wie gewöhnlich anders herum. Eine vierte Auflage wird mit Sicherheit folgen."

News Archiv