Die „kinder+Sport Basketball Academy“ auf der Braunschweiger Spielmeile

Löwen-Spieler geben Tipps auf der Spielmeile

Trotz Regen kamen über 150 Kinder und Jugendliche zum Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“ auf die 20. Braunschweiger Spielmeile. Damit wurde die Teilnehmerzahl aus dem Vorjahr getoppt. Außerdem wurden die Kids im Trainingsparcours von drei Löwen-Spielern überrascht.

Braunschweig, 19. Juli 2015 - Am vergangenen Sonntag machte die „kinder+Sport Basketball Academy“ zum zweiten Mal Halt auf der Braunschweiger Spielmeile – eine Familienveranstaltung, die Kinder und Jugendliche einlädt, sich aktiv an Trend- und Erlebnissportarten zu versuchen. Mit dem offenen Testtag der Basketball Löwen Braunschweig war für jede Menge Basketball-Action gesorgt. Der Trainingsparcours mit den vier Stationen Dribbeln, Passen, Werfen und Koordination konnte über 150 Kinder und Jugendliche begeistern.

„Bei unserer ersten Teilnahme auf der Spielmeile im letzten Jahr haben wir uns sehr gefreut, dass so viele Kinder und Jugendliche kamen, um den Trainingsparcours der ,kinder+Sport Basketball Academy' zu durchlaufen. Dass dieses Mal trotz Regen noch mehr teilgenommen haben, ist für uns ein wirklich herausragendes Ergebnis“, so Jan Erdtmann, Projektleiter der Academy am Standort Braunschweig.

Die Kids trainierten mit jeder Menge Spaß, darunter über 100 neue „Rookies“, die ihre erste Level-Prüfung bestanden. Drei Kids absolvierten erfolgreich das zweite „Junior“-Level, acht probierten sich sogar am dritten „Player“-Level, scheiterten allerdings noch an ein paar wenigen Übungen. Motivation, Trainingstipps sowie Autogramme und Fotos gab es dafür von und mit den drei Löwen-Spielern Cornelius Adler, Martin Bogdanov und Lars Lagerpusch. Die Beko BBL-Spieler kamen gegen 15 Uhr als Überraschungsgäste zu Besuch und unterstützen die jungen Nachwuchsspieler im Trainingsparcours.

News Archiv