Die „kinder+Sport Basketball Academy“ beim 38. easyCredit BBL-DBB Miniturnier

Mehr Basketball geht nicht!

Bereits zum 38. Mal verwandelte sich die niedersächsische Stadt Göttingen im Rahmen des easyCredit BBL-DBB Miniturniers in eine Basketball-Metropole und zog tausende Nachwuchsbasketballer aus ganz Deutschland an. In einem spannenden Turnier zeigten die Kids in mehr als 350 Spielen, was sie am Basketball draufhaben. Und auch in den Pausen blieb der Ball nicht still: Im Trainingsparcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ konnten sich die jungen Talente einspielen und ihre Basketballskills auf den Prüfstand stellen. 

Göttingen, 10. + 11. Juni 2017 – Für Deutschlands Nachwuchsbasketballer unter 12 Jahren zählt das Miniturnier in Göttingen zu den absoluten Event-Highlights des Jahres. In mehreren Spielen gilt es herauszufinden, welche der knapp 150 Mannschaften zu den Besten ihrer Klasse gehören. Und wo so viele Nachwuchsbasketballer sind, da ist auch die „kinder+Sport Basketball Academy“ nicht weit. Unter Aufsicht von erfahrenen Trainern konnten sich die Kids in den Spielpausen in dem Trainingsparcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ versuchen und sich in den Grunddisziplinen des Basketballs fit für die Spiele machen. Sogar ein richtiger Profi stand den Jungs und Mädchen zur Seite:  Andrew Onwuegbuzie, Spieler des Pro A-Teams Ehingen/Urspring und ehemaliger Profi der BG Göttingen, ließ sich einen Besuch beim Trainingsparcours der Academy nicht nehmen und gab den Kids wertvolle Tipps und Tricks, die sie im Handumdrehen ausprobierten.

Christian Steinberg, Vertreter der easyCredit BBL und sportlicher Leiter der „kinder+Sport Basketball Academy“, freute sich über den großen Andrang: „Insgesamt spielten sich rund 900 Kinder durch den Trainingsparcours – darunter zahlreiche Academy-‚Rookies‘, aber auch Kids, die sich bereits an den höheren Levels probierten. Ich bin sehr zufrieden mit dem tollen Wochenende und freue mich schon aufs nächste Jahr.“

Drei Jungs hatten sich bereits bei vorherigen Testtagen bis zum „Master“-Level gespielt und versuchten sich jetzt an der letzten und schwierigsten „Allstar“-Prüfung. Mit viel Geschick und Ballgefühl sammelten sie wichtige Punkte für das begehrte schwarze Trikot und können schon beim nächsten Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“ ihren Traum vom „Allstar“-Titel wahrwerden lassen.

News Archiv