Basketball Action mit Müchner Kids beim Aktionstag der „kinder+Sport Basketball Academy“

Premiere: 30 neue „Rookies“ feuern FCB-Profis an

Rund 30 basketballbegeisterte Kids aus München hatten zum ersten Mal die Gelegenheit, den Parcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ auszuprobieren. Nach ausgiebigem Training und erfolgreich bestandener „Rookie“-Prüfung ging´s zum Ligaspiel des FC Bayern München gegen die FRAPORT SKYLINERS. Als weiteres Highlight wartete ein Meet & Greet mit einigen FCB-Profis auf die Münchner Kids.

30 Münchner Kids bewiesen am vergangenen Wochenende, wie viel Basketball-Power in ihnen steckt: Zunächst galt es den Trainingsparcours der „kinder+Sport Basketball Academy“, der in der Trainingshalle im Münchner Audi Dome aufgebaut war, zu meistern. Mit jeder Menge sportlicher Motivation und vieler hilfreicher Tipps und Tricks der FCB-Jugendtrainer hatten die Kids schnell den richtigen Dreh oder besser gesagt Wurf raus und schafften alle die Prüfung für das erste Level der „kinder+Sport Basketball Academy“.

In den frisch erspielten „Rookie“-Trikots ging´s  für die Kids und ihre Eltern von der Trainingshalle eine Etage nach oben in den Audi-Dome, um die Bayern-Profis beim Spiel gegen die FRAPORT SKYLINERS live in Aktion zu erleben und ihre Idole kräftig anzufeuern. Gekrönt wurde das gerade in der Endphase sehr spannende Ligaspiel von einem Zusammentreffen mit den Baskteball-Profis auf dem Court: Nach dem Schlusspfiff wurden alle Teilnehmer des Aktionstags der „kinder+Sport Basketball Academy“ auf das Spielfeld gerufen. Dort hatten die Kids die Gelegenheit, die Münchner Profis Jan Jagla und Demond Greene, die eben auf dem Court noch Körbe geworfen und den Gegner aus Frankfurt besiegt hatten, zu treffen. Nach einer spannenden Fragerunde gab´s Autogramme und zahlreiche Erinnerungsfotos, bevor dann die Lichter im Audi Dome ausgingen und der basketballreiche Tag für die Münchner Kids der „kinder+Sport Basketball Academy“ zu Ende war.

News Archiv