Die „kinder+Sport Basketball Academy“ beim Beko BBL ALLSTAR Day

Saison-Highlight für kleine und große „Allstars“

Bei DEM Basketball-Highlight 2013, dem Beko BBL ALLSTAR Day in Nürnberg, sorgte auch die „kinder+Sport Basketball Academy“ für reichlich Action. 150 Kinder trainierten im Parcours ihre Basketballfähigkeiten. 30 davon trafen anschließend die Beko BBL-Stars Per Günther, Philipp Schwethelm und Jan-Hendrik Jagla und erlebten die anderen Programmpunkte des Beko BBL ALLSTAR Day live auf der Tribüne. Einige Kids wurden direkt auf dem Court vor 7.500 Zuschauern mit ihrem neu erspielten Trikot der „kinder+Sport Basketball Academy“ ausgezeichnet.

Der offizielle Startschuss für den Beko BBL ALLSTAR Day fiel zwar erst am Samstagnachmittag, doch für 30 glückliche Teilnehmer der „kinder+Sport Basketball Academy“ und für über 120 Nachwuchs-Dribbler vom Brose Basket Partnerverein Post SV Nürnberg startete die Basketball-Action schon früher. Im Trainingsparcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ konnten die Kids, die teilweise sogar aus Berlin angereist waren, unter Anleitung von Jugendtrainern trainieren wie die echten Allstars.

Auch die Sport1-Moderatoren Stephan Baeck und Pascal Roller ließen es sich nicht nehmen, ihr Sportdress überzuziehen und ihre Basketballfähigkeiten zu testen. An den vier Stationen Werfen, Passen, Dribbeln und Koordination waren also alle mit vollem Einsatz dabei, und so gab es für viele am Ende ein neues Trikot: Das „Rookie“-Trikot für die erste Stufe und teilweise auch schon das „Junior“-Trikot für das zweite Level. Und die Motivation, immer weiter zu trainieren bis es dann irgendwann das „Allstar“-Trikot für das Erreichen des höchsten Levels der „kinder+Sport Basketball Academy“ gibt, wurde durch mehrere Überraschungsgäste noch gesteigert: Per Günther, Philipp Schwethelm (beide ratiopharm Ulm) und Jan-Hendrik Jagla (FC Bayern München) besuchten die Kids der „kinder+Sport Basketball Academy“. Die drei Beko BBL-Stars, die allesamt ins Team der nationalen Allstars gewählt worden waren, beantworteten die neugierigen Fragen der jungen Fans, gaben Autogramme und posierten für viele Erinnerungsfotos.

Anschließend ging´s dann zum Beko BBL ALLSTAR Day, wo die Kids alle Programmpunkte live miterleben konnten. Neben dem spannenden 3-Punkte-Contest und dem spektakulären Dunking-Contest war auch die „kinder+Sport Basketball Academy“ auf dem Court vertreten. Gemeinsam mit Botschafter Henning Harnisch stellten Kinder und Jugendtrainer den Trainingsparcours vor den 7.500 Zuschauern in Nürnberg vor und zeigten, was die „kinder+Sport Basketball Academy“ so besonders macht. Und das war immer noch nicht genug Basketball-Action: In der Halbzeitpause des ALLSTAR Game bekamen fünf Gewinner ihr Trikot live auf dem Parkett der Arena Nürnberger Versicherung überreicht und durften sich umringt von den Maskottchen der Beko BBL-Vereine unter dem Applaus der Zuschauer wie echte „Allstars“ fühlen.

News Archiv