Die „kinder+Sport Basketball Academy“ beim Halbfinale des MagentaSport BBL Pokals in Bamberg

Toller Erfolg für große und kleine Basketballer

Der 20. Januar stand nicht nur im Namen des Profibasketballs, sondern auch im Zeichen des Basketballnachwuchses: Vor dem umkämpften BBL-Pokal-Halbfinale von Brose Bamberg gegen die Telekom Baskets Bonn bekamen auch die Kleinsten wieder die Chance, bei einem exklusiven Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“ in das rasante Spiel reinzuschnuppern.

Bamberg, 20.01.2019 – 26 Gewinnerkids bekamen die einzigartige Chance in der Bamberger BasKIDhall ihr Basketballtalent beim exklusiven Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“ an den vier Stationen des Parcours zu testen. Ob „Rookie“, „Junior“ oder ein Trikot eines anderen Levels – am Ende waren die jungen Nachwuchsbasketballer mehr als zufrieden, zumal noch der Besuch des Pokal-Halbfinales sowie ein Meet & Greet auf dem Programm standen. Eine kleine Überraschung erwartete einen Teil der Kids noch vor dem offiziellen Tip-Off – ihnen wurde das beim Testtag erspielte Leveltrikot feierlich auf dem Court vor den Augen des Publikums übergeben.

Nach einem Wechselbad der Gefühle während des Spiels jubelten die Hausherren von Brose Bamberg über einen 90:87-Sieg und ließen sich gebührend von ihren Fans feiern. Für die Kids war der Tag aber noch nicht beendet: Bach dem Spiel wartete der Small Forward der Bamberger und Local Hero der „kinder+Sport Basketball Academy“ Patrick Heckmann neben dem Court auf die Kids und sorgte mit der Erfüllung von zahlreichen Autogrammwünschen und Erinnerungsfotos für fröhliche Gesichter bei allen Gewinnerkids.