280 hochmotivierte Kids dribbeln in Braunschweig

Zahlreiche Kids und fünf Profis im Basketball-Fieber

Zum ersten großen Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“ mit den New Yorker Phantoms Braunschweig erschienen 280 motivierte und gut gelaunte Kids, um im Parcours der Academy zu zeigen, was sie am Ball drauf haben.

In der Halle der IGS Franzsches Feld flogen die Bälle und fielen die Körbe. Egal ob Dribbeln, Passen, Koordination oder Werfen, die Kids legten sich an jeder der vier Stationen mächtig ins Zeug. Die entscheidenden Tipps und Tricks konnte sich der Basketball-Nachwuchs von den Profis der New Yorker Phantoms Braunschweig abschauen. Robert Kulawick, Kyle Visser, Achmadschah Zazai, Isaiah Swann und James Florence waren beim Teasttag zu Gast und machten die Übungen vom „Rookie“- bis zum „Allstar“-Level vor. Um irgendwann wie die Großen spielen zu können, müssen die Kids noch viele Dribblings, Korbleger und Pässe üben. Dass es an der dazu nötigen Motivation nicht mangelt, zeigte der große Ehrgeiz, den die Kids an den Tag legten.

Auch Oliver Braun, Geschäftsführer der New Yorker Phantoms Braunschweig, der zusammen mit Basketball-Legende und „kinder+Sport Basketball Academy“-Botschafter Henning Harnisch das sechsstufige Leistungskonzept der Academy vorgestellt hatte, lies sich von der großartigen Stimmung in der Halle anstecken. „Es ist toll, dass die Kids mit so viel Begeisterung bei der Sache sind. Ich würde mich freuen, die Kinder und Jugendlichen auch beim nächsten Testtag wiederzusehen.“

News Archiv