ALBA BERLIN

Wer sich mit dem deutschen Basketball beschäftigt, der kommt an ALBA BERLIN nicht vorbei. Denn ALBA ist nicht nur der größte, sondern auch einer der erfolgreichsten deutschen Basketball-Clubs der letzten Jahre.

Im Februar 2016 gewann der 1989 gegründete Club die neunte Pokalmeisterschaft. Dazu kommen bislang acht deutsche Meistertitel und der Gewinn des paneuropäischen Korac Cups 1995 als erste deutsche Mannschaft überhaupt. Trotz mehrmaligem Finaleinzug in nationalen und europäischen Wettbewerben in den letzten drei Jahren, mussten sich die Berliner letztlich ihren Gegnern geschlagen geben, sodass sie aktuell noch an ihrem nächsten Titel arbeiten.

Als erstes Profiteam aus Deutschland traten die Berliner 2012 im Rahmen eines Freundschaftsspiels gegen eine NBA-Mannschaft – die Dallas Mavericks – an. In der Saison 2014/15 ging es dann erneut gegen eine Mannschaft aus der US-amerikanischen Basketball-Liga. Im Rahmen der NBA Global Games konnte sich ALBA BERLIN knapp gegen den damaligen NBA-Champion San Antonio Spurs durchsetzen.

Das Highlight der vergangenen Saison war für die Berliner sicherlich das Erreichen der Endspielserie des Eurocups, bei dem sie sich jedoch letzten Endes der spanischen Mannschaft aus Valencia geschlagen geben mussten.

Ihre Heimspiele bestreiten die Albatrosse in der Mercedes-Benz-Arena, die als zweitgrößte Veranstaltungshalle Deutschlands gilt. In der Halle finden rund 14.500 Fans Platz, um dort ihre Lieblingsmannschaft live vor Ort anzufeuern und die Daumen zu drücken.

Entdecke den Basketball neu

Sich ständig verbessern, von anderen lernen, den Profis ihre Tricks abschauen und dann noch Spaß an Bewegung haben? Wenn Ihr zu alledem „Ja“ sagt, dann ist die „kinder+Sport Basketball Academy“ genau das Richtige für Euch. Macht mit und erlebt, was Basketball so einzigartig macht!