GIESSEN 46ers

Die GIESSEN 46ers werden nicht umsonst als das Bundesliga-Urgestein von der Lahn bezeichnet: Gießen stellte bis zum Abstieg nach der Saison 2012/13 den einzigen Club, welcher der Basketball-Bundesliga seit deren Gründung in 1966/67 ununterbrochen angehört hat. Nach einer kurzen Verschnaufpause in der 2. Liga mischen die Gießener Korbjäger seit der Saison 2015/16 wieder in der BBL mit.

Nach ihrer gelungenen Rückkehr ins Basketball-Oberhaus, gelingt den GIESSEN 46ers eine starke BBL-Saison 2015/16. Unter Cheftrainer Denis Wucherer erreichten die Mittelhessen mit einer ausgeglichenen Bilanz von 17 Siegen und 17 Niederlagen den neunten Tabellenplatz. 

In 2017/18, ihrer 50 Jahre-Jubiläumssaison in der 1. Basketball Bundesliga, sollten die offensivstarken GIESSEN 46ers die Playoffs wieder nur knapp verpassen. Mit 16 Siegen belegten die 46ers am Ende einen guten elften Rang. Mit dem neuem Cheftrainer Ingo Freyer konnten selbst Spitzenteams wie ALBA BERLIN, MHP RIESEN Ludwigsburg oder medi bayreuth bezwungen werden. 

Entdecke den Basketball neu

Sich ständig verbessern, von anderen lernen, den Profis ihre Tricks abschauen und dann noch Spaß an Bewegung haben? Wenn Ihr zu alledem „Ja“ sagt, dann ist die „kinder+Sport Basketball Academy“ genau das Richtige für Euch. Macht mit und erlebt, was Basketball so einzigartig macht!